Videos gratis abonnieren

Städte: Was uns erwartet

Zentrumswanderungen und Demographie werden zu einer wesentlichen Herausforderung für unsere Enkel.
Rate: 
Average: 4.6 (32 votes)

Kommentare

Bild des Benutzers Paul Häfliger

Während Mainstream-Medien, Politik und Demonstranten zurzeit eine unsinnige Klima-Debatte inszenieren, bringt der Video-Beitrag von Fintool über die Entwicklung der Grossstädte bis ins Jahr 2100 die eigentliche Problematik auf den Punkt. Das Klima können und konnten wir Menschen nie beeinflussen - es findet einfach statt! Zur Umwelt Sorge tragen liegt aber in Menschenhand, indem wir weltweit dafür sorgen müssen, dass der Mensch sich nicht übermässig vervielfacht und mit Ressourcen aller Art vernünftig umgeht. Die Entwicklungshilfe der letzten 50 Jahre hat da leider auf allen Ebenen versagt. Das Video zeigt eine sehr realistische Bedrohung für unsere Enkel und Urenkel durch die immer rasantere Explosion der Weltbevölkerung, die da bedeutet: Mehr Menschen - mehr Umweltverschmutzung - mehr Land-Stadtflucht - mehr Mega-Cities - mehr Migration - mehr Ressourcen-Verbrauch - mehr Chaos - mehr Armut - mehr Kriege und Zerstörung. Und wo wäre wohl eine zielführende Entwicklungszusammenarbeit von Hilfsorganisationen, Politik und Wirtschaft angebracht? Richtig: Afrika und Asien (Indien)!

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Zulässige HTML-Tags: <blockquote> <br> <cite> <code> <dd> <div> <dl> <dt> <em> <li> <ol> <p> <span> <strong> <ul>
  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
CAPTCHA
Mit dieser Frage stellen wir sicher, dass Sie keine Maschine sind, um automatische Registrierungen von Maschinen zu verhindern. Bitte entschuldigen Sie die Umstände.