Forum

Einkommen Mittelklasse

Videos gratis abonnieren

Einkommen Mittelklasse

Kommentare

Bild des Benutzers Remo

Sehr interessantes Video. Vielen Dank. Es würde mich brennend interessieren wie die Situation in der Schweiz aussieht. Ich werde den Verdacht nicht los, dass in der Schweiz trotz wachsender Wirtschaft die realen Einkommen in den letzten 10 Jahren abgenommen haben.
Bild des Benutzers Hans-Peter Durand

Sehr interessanter Beitrag. Wie sieht die Situation in der Schweiz aus?
Bild des Benutzers Aebischer Hans

Interessiere mich an ihren Kommentaren
Bild des Benutzers Steffen Grebe

Hallo Herr Professor Heri, vielen Dank für den Beitrag zu den Einkommen der Mittelklasse in den USA. Die von Ihnen aufgezeigten Zusammenhänge sind einfach spitze. In diesem Zusammenhang würden mich die Einkommen der Mittelklasse in Deutschland interessieren. Insbesondere wäre eine Darstellung der sogenannten kalten Progression sehr hilfreich. Ab einem zu versteuernden von 55.000€ (Grundtabelle) bzw. 110.000€ (Splittingtabelle) gilt der Spitzensteuersatz. In Ballungsgebieten wie Stuttgart sind Einkommen leicht über 55.000€ bzw. bei Eheparren 110.000€ keine Seltenheit, jedoch würde ich nicht behaupten, dass diese Einkommensgruppe Spitzenverdiender sind, die auch einen Spitzensteuersatz rechtfertigen. Wäre es denkbar, dass Sie diesen Aspekt aufzeigen? Herzlichen Dank und viele Grüße
Bild des Benutzers Fintool-Team

Es ist oft nicht einfach, an qualititiv vernüftige entsprechende Daten heranzukommen. Wir werden versuchen, die Sachen für Deutschland und die Schweiz abzuklären.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Zulässige HTML-Tags: <blockquote> <br> <cite> <code> <dd> <div> <dl> <dt> <em> <li> <ol> <p> <span> <strong> <ul>
  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
CAPTCHA
Mit dieser Frage stellen wir sicher, dass Sie keine Maschine sind, um automatische Registrierungen von Maschinen zu verhindern. Bitte entschuldigen Sie die Umstände.

Aktien: Immer noch teuer?

Videos gratis abonnieren

Aktien: Immer noch teuer?

Kommentare

Bild des Benutzers samuck

Ich wünsche mir eine kritischere Betrachtung des Fundamentalwerts, der im Beitrag unhinterfragt verwendet wird. So einfach kann es ja nicht sein.
Bild des Benutzers AdminErwin

Ganz unkritisch haben wir die Sachen natürlich nicht übernommen. Aber Sie haben natürlich recht, wir hätten auf die Spezifika der Berechnung aufmerksam machen können.  Es handelt sich um Adaptionen des traditionellen KGV, bei welchen mit normalisierten Gewinnen und durchschnittlichen KGVs gearbeitet wird. Eine Normalisierung der Gewinne wird über die Annahme vorgenommen, dass firmenspezifische Gewinnmargen eine Tendenz zur Mean-Reversion haben. Den zitierten Artikel in der Finanz&Wirtschaft finden sie hier und die analtytische Erklärung für die Berechnungen finden Sie hier . 
Wir haben in der Fintool-Academy innerhalb der Serie über Aktien eine Staffel zur "Bewertung von Aktienmärkten" zusammengestellt, die aus über 15  Videos besteht und unterschiedliche Bewertungsmöglichkeiten und deren Anwendungen aufzeigt. Wenn Sie noch nicht in der Academy registriert sind, finden Sie den Zugang über den folgenden Link:
https://fintool.ch/course-catalogue

Ihr Fintool-Team


 
 
Bild des Benutzers Michael

Guten Tag! Welchen nutzen ziehe ich als passiver Langfrist-Anleger aus solchen Informationen? Je nach Phase meines Anlegerlebens? Beste Grüsse!
Bild des Benutzers Marcel Fürst

Blackout bei mir! Was heisst für Sie / für Aktien "langfristig"? Kann ich als Anleger die langfristige Aktienbewertung tatsächlich über die Zeit von mehr als 5 Jahre betrachten (unter Berücksichtigung verschiedenster Faktoren, wie "persönliche Veränderungen", "Portefeuillestruktur", "Kaufempfehlungen", "wirtschaftliche und politische Entwicklung" etc.). Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Freundliche Grüsse Marcel Fürst
Bild des Benutzers AdminErwin

Die fundamentale Bewertung erlaubt gewisse Hinweise auf die längerfristig zu erwartende Rendite der Aktienmärkte. Unterbewertung=eher überdurchschnittliche künftige Rendite; Überbewertung= eher unterdurchschnittliche künftige Rendite. Wir haben die Zusammenhänge im folgenden Video anhand der Shiller PE dargestellt:   https://fintool.ch/börsenprognosen oder in etwas anderer Darstellung auch hier: https://fintool.ch/aktien-angst
Fintool-Team
Bild des Benutzers Michael

Aber Sie würden zustimmen, dass ein Anleger mit langem Horizont daraus nicht den Schluss ziehen sollte, auf einen „günstigeren Markt“ zu warten?
Bild des Benutzers AdminErwin

Bewertungsüberlegungen können nicht wirklich für "Timing" verwendet werden. Sie machen aber deutlich, dass man beispielsweise einen einmalig anfallenden Betrag, nicht auf einen Schlag investieren, sondern über längere Zeit verteilen sollte. Im übrigen helfen sie, die Erwartungen zu zügeln (vgl. oben). Ich glaube, das nachfolgende Video zeigt am ehesten, was wir meinen: https://fintool.ch/aktien-angst
Bild des Benutzers ryant@centrum.cz

Guten Tag, kann ich die Grafiken bei F&W anschauen ? Ab und zu wäre es nützlich.
 Danke schön.
Bild des Benutzers Fintool-Team

Vgl oben unter "Kritische Betrachtung" , dort finden Sie die entsprechenden Links

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Zulässige HTML-Tags: <blockquote> <br> <cite> <code> <dd> <div> <dl> <dt> <em> <li> <ol> <p> <span> <strong> <ul>
  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
CAPTCHA
Mit dieser Frage stellen wir sicher, dass Sie keine Maschine sind, um automatische Registrierungen von Maschinen zu verhindern. Bitte entschuldigen Sie die Umstände.

Achtung Index

Videos gratis abonnieren

Achtung Index

Kommentare

Bild des Benutzers Paul Uhler

Eine Verschiebung von aktiv zu passiv findet statt, jedoch wird meines Wissens noch immer ein Mehrfaches aktiv angelegt. Können Sie zum Verhältnis aktiv / passiv eine überzeugende Aussage machen?
Bild des Benutzers admin

Verehrter Herr Uhler, ist es möglich, dass Sie sich das Video nicht bis zum Schluss angesehen haben? Ab Minute 3:15 gehen wir detailliert auf dieses Verhältnis ein und präsentieren auch eine entsprechende Statistik. 
Beste Grüsse, Fintool-Team
Bild des Benutzers Norbert

Im Video https://www.youtube.com/watch?v=3J9aNoYmq40 der Firma Odermatt heisst es (1:00) :
Indexfonds haben eine schlechtere Rendite! Ihnen ist vielleicht nicht bewusst, dass die Aktien in einem Indexfonds gewichtet sind. Das heisst, wenn eine Aktie teurer wird, erhält sie einen grösseren Anteil am Indexfonds. Mit anderen Worten halten Sie mehr teure Aktien als günstige Aktien. Das frisst ein Teil Ihrer Rendite.
Ich meine, die Aussage stimme. Aber wie stark fällt das ins Gewicht? 
 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Zulässige HTML-Tags: <blockquote> <br> <cite> <code> <dd> <div> <dl> <dt> <em> <li> <ol> <p> <span> <strong> <ul>
  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
CAPTCHA
Mit dieser Frage stellen wir sicher, dass Sie keine Maschine sind, um automatische Registrierungen von Maschinen zu verhindern. Bitte entschuldigen Sie die Umstände.

Warum so wenig Aktien?

Videos gratis abonnieren

Warum so wenig Aktien?

Kommentare

Bild des Benutzers Markus Müller

Der mit die Börse betreffendem Stammtischwissen ausgestattete Durchschnittsbürger trifft auf die PolitikerInnen deren Wiederwahlprogramm darin besteht seine Wählerschaft mit Sicherheitsversprechungen fern jeder wissenschaftlichen Evidenz meist erfolgreich zu berieseln. Denn sich am Stammtisch gegen die vorherrschende Meinung zu stellen ist nicht erfolgsversprechend und zu anstrengend. Und die Börse wird dann im argumentativen Eifer schnell das Gewand des Casinos übergestülpt. Genauso wird ohne nachzudenken resp -rechnen spontan argumentiert eine Maximalfranchise bei der Krankenkasse sei sowieso nur etwas für Reiche oder Gutverdienende. Facebook.com/FinanzwissenVorsorge

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Zulässige HTML-Tags: <blockquote> <br> <cite> <code> <dd> <div> <dl> <dt> <em> <li> <ol> <p> <span> <strong> <ul>
  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
CAPTCHA
Mit dieser Frage stellen wir sicher, dass Sie keine Maschine sind, um automatische Registrierungen von Maschinen zu verhindern. Bitte entschuldigen Sie die Umstände.

Was ist mit dem Franken los?

Videos gratis abonnieren

Was ist mit dem Franken los?

Kommentare

Bild des Benutzers Alessio Stella

Wenn das Video angeklickt wird, steht "Dieses Video ist nicht verfügbar" Dies zur Information.
Bild des Benutzers admin

Sorry,  dumm gegangen, ist inzwischen geflickt.

Bild des Benutzers Michael

Vielen Dank für dieses aufschlussreiche Video! Ist also eine Absicherung für langfristige Aktien-ETF-Anleger (wie von Ihnen bislang empfohlen) überhaupt sinnvoll (Kosten!)? Und wie steht es um die Wirksamkeit währungsgesicherter ETF (siehe Frankenschock 15.1.15)?
Bild des Benutzers Jürg Franz

Schade, dass die hohen Zahlungsbilanzüberschüsse (ca. 50 Mrd. CHF / Jahr) nicht erwähnt werden. Die gängige Meinung ist länger, dass dies keinen Einfluss auf den Wechselkurs hat. Die SNB manipuliert den CHF Kurs dann mit entsprechenden Käufen. Vielleicht wäre dieser Aspekt einmal ein Thema?
Bild des Benutzers admin

Danke für den Hinweis, ist im "Programm".
Fintool-Team

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Zulässige HTML-Tags: <blockquote> <br> <cite> <code> <dd> <div> <dl> <dt> <em> <li> <ol> <p> <span> <strong> <ul>
  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
CAPTCHA
Mit dieser Frage stellen wir sicher, dass Sie keine Maschine sind, um automatische Registrierungen von Maschinen zu verhindern. Bitte entschuldigen Sie die Umstände.

PK-Einkauf und Steuern

Videos gratis abonnieren

PK-Einkauf und Steuern

Kommentare

Bild des Benutzers Karl Hoppler

Wenn durch den Einkauf die Steuer- Progression sinkt, kann die Steuerersparnis bis 50% oder mehr ausmachen.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Zulässige HTML-Tags: <blockquote> <br> <cite> <code> <dd> <div> <dl> <dt> <em> <li> <ol> <p> <span> <strong> <ul>
  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
CAPTCHA
Mit dieser Frage stellen wir sicher, dass Sie keine Maschine sind, um automatische Registrierungen von Maschinen zu verhindern. Bitte entschuldigen Sie die Umstände.

Gaht's gut?

Videos gratis abonnieren

Gaht's gut?

Kommentare

Bild des Benutzers Marc Küffer

Finde die Analyse von Prof. Heri sehr interessant. Vielen Dank, ein wenig Optimismus ist sicher angebracht. Allgemein finde ich die Fintools Videos äusserst interessant und lehrreich. Habe sie meinen erwachsenenen Kindern empfohlen, welche sie nun auch oft ansehen. Herr Prof. Heri erklärt Komplexe Themen einfach und gut verständlich und in sehr sympatischer Weise. Vielen Dank und hoffentlich weiter so!
Bild des Benutzers admin

Wir bedanken uns für die zahlreichen Beiträge vor allem auch zum "Gaht's guet" Video. Danke, Herr Küffer, dass sie die Videos ihren Kindern empfehlen. Wir haben schon im Sinn, weiter zu machen. Es würde uns helfen, wenn wir etwas mehr Abos in der Fintool-Academy hätten. Die von den Partnern privat getragenen Unkosten würden dann ein wenig geringer werden ....
Bild des Benutzers Heinz Waech

Gratulation zu diesem Video, das unserer Kurzfristigkeit eine längere Perspektive entgegenstellt!
Bild des Benutzers Joel

Herzlichen Dank für die Buchempfehlung und auch das Fakten basierte Video, welches unser von den Medien beeinflusstes Bauchgefühl korrigiert!
Bild des Benutzers Eva Kreis

Grossartig! Sie sollten beim Schweizer Fernsehen auftreten und den Negativismus dort durchlöchern! Vielen Dank.
Bild des Benutzers admin

Wir haben das mit dem Schweizer Fernsehen bereits versucht. Ohne grossen Erfolg. Vielleicht können Sie helfen?


Bild des Benutzers Beat Eberle

Guten Abend Über das Gapminder Video habe ich mich sehr gefreut. Gapminder und der 2017 verstorbene Hans Rosling bieten aber noch mehr. Hier eine Auswahl: - BBC doc Overpopulated (englisch 60min) https://www.youtube.com/watch?v=-UbmG8gtBPM (Hätte man meiner Meinung nach vor der Ecopop initiative ausstrahlen sollen. ) - Zum Hauptthema von Gapminder: Ted talk - Wie man seine Ignoranz gegenüber der Welt vermindert (englisch 20 min) https://www.youtube.com/watch?v=Sm5xF-UYgdg&amp;t=53s - Zudem wird im ersten Video erklärt (ab Minute 10) warum die Weltbank die Bezeichnungen entwickelte Länder bzw. Entwicklungsland nicht mehr verwendet: https://qz.com/685626/the-world-bank-is-eliminating-the-term-developing-country-from-its-data-vocabulary/ ... Freundliche Grüsse Beat Eberle
Bild des Benutzers admin

Herzlichen Dank für die Hinweise, wir schauen uns die Sachen an. Wir sind von der Seite ebenfalls sehr beeindruckt.
Fintool-Team

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Zulässige HTML-Tags: <blockquote> <br> <cite> <code> <dd> <div> <dl> <dt> <em> <li> <ol> <p> <span> <strong> <ul>
  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
CAPTCHA
Mit dieser Frage stellen wir sicher, dass Sie keine Maschine sind, um automatische Registrierungen von Maschinen zu verhindern. Bitte entschuldigen Sie die Umstände.

Inflation: Was tun?

Videos gratis abonnieren

Inflation: Was tun?

Kommentare

Bild des Benutzers Francis Jacot-Descombes

Video war sehr interessant. Können Sie Anleihen kommunizieren ohne sie zu empfehlen? Oder ein Link geben?
Bild des Benutzers M. Meier

Wird bei einer allfälligen Deflation der Realzins gekürzt?

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Zulässige HTML-Tags: <blockquote> <br> <cite> <code> <dd> <div> <dl> <dt> <em> <li> <ol> <p> <span> <strong> <ul>
  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
CAPTCHA
Mit dieser Frage stellen wir sicher, dass Sie keine Maschine sind, um automatische Registrierungen von Maschinen zu verhindern. Bitte entschuldigen Sie die Umstände.

Deutsche Aktien: Alles verloren!

Videos gratis abonnieren

Deutsche Aktien: Alles verloren!

Kommentare

Bild des Benutzers Frances Schmidlin

Charts sagen mehr als 1000 Worte:) Immer wieder eindrücklich zu sehen, welche Risiken man vermeiden soll! Weiter so, sind ganz tolle, kurze und professionelle Videos! Lieber Gruss Frances Schmidlin
Bild des Benutzers Scherrer Isabelle

Mein Depot enthält Aktien der Deutschen Bank minus 90 %! Als ich noch auf der Sparkasse Thalwil arbeitete erhielt ich einen verzweifelten Anruf von einem Kunden, er hätte mit der CS -Aktie bislang über 250'000.-- verloren, er würde jetzt alles in die UBS-Aktie stecken! Ich riet ihm zur Diversifikation oder zu Fonds, aber ehrlich gestanden - ich dachte in jenem Moment, jemand würde mich veräppeln!
Bild des Benutzers Scherrer

Wichtig zu erwähnen, dass nicht bloss nach Wertschriftenart, sondern auch nach Sektoren und Ländern diversifiziert werden muss!

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Zulässige HTML-Tags: <blockquote> <br> <cite> <code> <dd> <div> <dl> <dt> <em> <li> <ol> <p> <span> <strong> <ul>
  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
CAPTCHA
Mit dieser Frage stellen wir sicher, dass Sie keine Maschine sind, um automatische Registrierungen von Maschinen zu verhindern. Bitte entschuldigen Sie die Umstände.

Schweizer Aktien: Alles verloren!

Videos gratis abonnieren

Schweizer Aktien: Alles verloren!

Kommentare

Bild des Benutzers AWorbs

Sehr geehrte Herren,

laut Bloomberg legte der SMI in der Zeit vom 01.01.2008 bis 31.12.2017 um 51,42% zu.
Wie kommen Sie auf 68%?
Mit besten grüßen
Alexander Worbs

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Zulässige HTML-Tags: <blockquote> <br> <cite> <code> <dd> <div> <dl> <dt> <em> <li> <ol> <p> <span> <strong> <ul>
  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
CAPTCHA
Mit dieser Frage stellen wir sicher, dass Sie keine Maschine sind, um automatische Registrierungen von Maschinen zu verhindern. Bitte entschuldigen Sie die Umstände.
partner info