Forum

Wenn die Blase platzt

Videos gratis abonnieren

Wenn die Blase platzt

Kommentare

Bild des Benutzers Martin Frei

Welche Lohnerhöhung hatte Sie gerne: von 4000 auf 8000 oder von 10'000 auf 20'000. Beides sind 100%!

Bild des Benutzers admin

Genau das ist der Punkt. Je nach Fragestellung spielen die Niveaus eine Rolle (z.B. bei den Gehältern), oder aber etwas anderes (z.B. die prozentualen Veränderungen). Bei den Aktienindices sind es eben nicht Niveaus. 
Bild des Benutzers Andreas Schumacher

Das Video endet damit, dass 30‘000 Punkte im Dow Jones früher oder später absehbar sind. Im langfristigen Trendkanal finden sie spielend Platz. Schon bald? Die Aktienbörsen boomen, und Bewertungsfragen finden mediale Resonanz. Unlängst war die strategische Aktienquote in Fonds der Säule 3a bei 50 Prozent abgeriegelt, jetzt stossen Produkte auf 67 oder gar auf 75 Prozent vor. Alles Vorzeichen einer Überhitzung? Neben dem Trendverhalten zeigen die Märkte strukturelle Muster, die sich mit sogenannten Elliott-Wellen untersuchen lassen. Danach kann sich die Hausse bis tief ins Jahr 2018 fortsetzen – und dabei beschleunigen. Und vielleicht Kurs nehmen auf folgende approximative Ziele: SMI 12‘000, DAX 18‘000, Dow Jones (DJIA) 27‘000? Ihnen fällt eine gewisse Wahrscheinlichkeit zu, wobei der Markt immer wieder klarstellt, dass Wahrscheinlichkeit und Wahrheit zwei Paar Stiefel sind. Das gilt auch für die 30‘000 Punkte, die in greifbare Nähe, aber auch in weite Ferne rücken können.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
Aktualisieren Type the characters you see in this picture. Bitte geben Sie die Zeichen ein.  Wechsel auf Audio-Verifikation.

GURU Test 2

Videos gratis abonnieren

GURU Test 2

Kommentare

Bild des Benutzers Thomas van Ditzhuyzen

Die Analysten werden Sie lieben für dieses Video ;-)

Bild des Benutzers admin

Nun ja, es sind ja die Ergebnisse von amerikanischen Analysten smiley .... Aber Spass beiseite. Es geht darum, dass sich Analysten auf das konzentrieren sollten, wo sie einen Mehrertrag für den Anleger erbringen können. Das ist offensichtlich im kurzfrisitgen Stock-Picking nicht der Fall. Es gibt aber die Bereiche schon. Wir haben sie beispielsweise im Video zu den zielorientierten Geldanlagen (ZOGA) oder in den Videos zur Markteffizienz im Detail ausgeführt. Sie finden die Sachen in den jeweiligen Staffeln in der Aktienserie der Finatool-Academy.
Bild des Benutzers Stefan Weinberger

...aber gibt es so eine Auswertung auch über 10 oder 20 Jahre? Ich glaube ja an die Message, aber für ein wissenschaftliches "Nicht bestanden" reicht das noch nicht.

Bild des Benutzers Anonymous

Die Aktienserie in der Fintool-Academy ist voll von empirischer Evidenz (vor allem die Staffel zur Markteffizienz) auch für längerfrisitge Überlegungen.

Bild des Benutzers Sandra Meier

Der S&P 500 hatte nach meinem Verständnis eine Rendite von 9.5% wie auch in Ihrer Grafik eingetragen.
Wenn ich die Renditen der 10 Kategorien herauslese, kann ich mir nicht vorstellen, dass diese korrekt eingetragen sind - oder was haben wir für ein arithmetisches oder geometrische Problem: 3 + 17 + 12 + 7 +17 + 15 + 22 + 22 + 18 + 15 = 148 % oder 14.8 % im Durchschnitt - was meilenweit weg von den 9.5% liegt.

Bild des Benutzers Peter Müller

Bei Annahme von gleicher Gewichtung der ersten drei Stars ergibt sich eine durchscnittliche Rendite von (3 + 17 + 12)/3 = ca 10,7%, was über den 9,5% liegt. Selbst wenn die Dogs nicht gekauft wurden erzielt man damit eine Rendite höher als der S&P Index. Oder habe ich etwas falsch verstanden?

Bild des Benutzers admin

Das Problem ist die jeweilige Gleichgewichtung innerhalb der Gruppen. Um die obigen Aussagen zu verifizieren, müsste man die Verteilung innerhalb der Gruppen kennen.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
Aktualisieren Type the characters you see in this picture. Bitte geben Sie die Zeichen ein.  Wechsel auf Audio-Verifikation.

Die Börsengiganten

Videos gratis abonnieren

Die Börsengiganten

Kommentare

Bild des Benutzers Christoph Arpagaus

Wenn wir schon über Überbewertung zu sprechen kommen: Ist es nicht so, dass in der Schweiz wegen den historisch tiefen Zinsen alles überbewertet ist? Macht es in diesem Umfeld überhaupt Sinn, noch Aktien zu kaufen?

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
Aktualisieren Type the characters you see in this picture. Bitte geben Sie die Zeichen ein.  Wechsel auf Audio-Verifikation.

BIP pro Kopf

Videos gratis abonnieren

BIP pro Kopf

Kommentare

Bild des Benutzers Henning Grothkop

Hallo,
darf ich die Video´s auf meiner Homepage http://www.110prozent.club einbinden?
In einigen Artikeln könnte das gut passen.
Viele Grüße
Henning

Bild des Benutzers Hofstetter

Die neue Animation im Hintergrund lenkt ab und sollte weggelassen werden. Danke.

Bild des Benutzers Albert

Könnten Sie diese Berechnungen für Europa erweitern.
Dies könnte die Frage klären, ist wie diese Einwanderungswelle die Südländer, Frankreich und England verdauen im Vergleich zu Deutschland und der Schweiz.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
Aktualisieren Type the characters you see in this picture. Bitte geben Sie die Zeichen ein.  Wechsel auf Audio-Verifikation.

GURU Test 1

Videos gratis abonnieren

GURU Test 1

Kommentare

Bild des Benutzers Sandra Meier

Sollten korrekterweise die Wertschriften nicht startend mit der Kaufempfehlung und endend mit der Verkaufsempfehlung (bzw. 'open end sofern diese nie ausgesprochen wurde) untersucht werden? Und die Verkaufsempfehlung kann ja gut erst 2016 oder später kommen?
Das Einblenden der Sparheftrendite schien mir persönlich auch ein bisschen willkürlich, ausser man hätte die Asset Allocation Empfehlungen in diesem Zusammenhang ebenfalls untersucht und beurteilt.

Bild des Benutzers Sandra Meier

Diese Angebote schienen mir auch sehr interessant zum analysieren:
https://www.bnpparibasmarkets.ch/MediaLibrary/Document/PDF/ProductDocume...
Die Performance scheint phantastisch!

Bild des Benutzers admin

Ach wissen Sie, Frau Meier, ich habe in meiner langjährigen Erfahrung als institutioneller aber auch als privater Investor so viele Erfahrungen mit aktiven Managern gemacht, die mit ihren historischen Simulationen jeweils die unglaublichsten Performancezahlen haben aufzeigen können. Die nachfolgende reale Welt hat dann in aller Regel ziehmlich anders ausgesehen. Immer und immer wieder. Ich gebe aber zu, ich habe vielleicht einfach Pech gehabt.
Erwin Heri

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
Aktualisieren Type the characters you see in this picture. Bitte geben Sie die Zeichen ein.  Wechsel auf Audio-Verifikation.

Substanz kaufen

Videos gratis abonnieren

Substanz kaufen

Kommentare

Bild des Benutzers Sandra Meier

Ich würde höflich empfehlen, die Krawatte abzulegen, und mit offenem Hemdkragen zu präsentieren :-)

Bild des Benutzers drfedi

Ich würde höflichst empfehlen, die Wahl dem Kommentator selbst zu überlassen. Auch wenn der Rat sicher gut gemeint war

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
Aktualisieren Type the characters you see in this picture. Bitte geben Sie die Zeichen ein.  Wechsel auf Audio-Verifikation.

Säule 3a - aktiv / passiv

Videos gratis abonnieren

Säule 3a - aktiv / passiv

Kommentare

Bild des Benutzers van Ditzhuyzen

Sehr interessanter Vergleich, insbesondere wenn man bedenkt, dass der Anbieter selbst die Grundlage für die Analyse und Konklusion liefert ...
Dennoch denke ich müsste die Konklusion eine präzisere sein; es geht primär darum darauf zu achten, dass die Kosten für solch ein Produkt tiefer sein sollten! Bietet nämlich ein Anbieter ein aktives Produkt zu vergleichbaren Kosten wie das hier gezeigte passsive Produkt an, dann muss man nicht nötigerweise passvieren. Demnach: "Meine Damen und Herren, sind Ihre 3 a Anlagen in einem Produkt mit zu hohen Kosten investiert, wechseln Sie in ein Produkt mit tieferen Kosten!"
Bild des Benutzers admin

Ihre Aussage stimmt natürlich. Besten Dank

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
Aktualisieren Type the characters you see in this picture. Bitte geben Sie die Zeichen ein.  Wechsel auf Audio-Verifikation.

New Design erklärt + Academy

Videos gratis abonnieren

New Design erklärt + Academy

Kommentare

Bild des Benutzers Andrea C. Rostetter

Eure Videos und Erklärungen sind auch im Umfeld von Profis sehr nützlich und einfach - richtig gut. Kompliment.
In diesem Sinne danken wir Ihnen herzlich.
ACR Team

Bild des Benutzers F. Pümpin

Gut gemacht, der neue Auftritt. Die Idee mit der Academy ist grossartig. Hab mich sogleich angemeldet. Freue mich auf die Kurse. Hab jetzt ja zwei Tage Zeit.

Bild des Benutzers Anton

Gratulation zu der Idee der Academy. Ich habe mich schon lange gefragt, wie (bzw. wie lange) Ihr Fintool gratis anbietet. Das mit den CHF 8 für das Einbinden der Videos finde ich grossartig. Ich finde es auch fair, dass Ihr die sonstigen Videos weiterhin umsonst liefert. Hab mich irgendwie schon an die 2x pro Woche gewöhnt. Bezahle aber trotzdem, einfach weil es die Sache wert ist.
Beste Grüsse

Bild des Benutzers Bernhard

Genau! Das ist doch die treffende Zielrichtung und korrekte, offene und transparente Information -
unbeeinflusst von anderen Interessensgruppen - welche wir benötigen!
Grosses Kompliment!
Bernhard Metzger

Bild des Benutzers Olivier

Le nouveau design est très réussi. Vos vidéos sont toujours extrêmement intéressantes et de haute valeur même pour les spécialistes. Merci et bravo!

Bild des Benutzers Hauenstein Heinrich

Sehr geehrte Damen und Herren, Ihre Fintool-Kurzvideos sind das Beste, was wir in der Finanz- und Wirtschaftswelt so kompakt, kurz und bündig zu sehen und hören bekommen. Kompliment, herzlichen Dank und viel Erfolg mit Ihrem nächsten, dem Academy-Schritt.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
Aktualisieren Type the characters you see in this picture. Bitte geben Sie die Zeichen ein.  Wechsel auf Audio-Verifikation.

Hypotheken Senioren: Können wir?

Videos gratis abonnieren

Hypotheken Senioren: Können wir?

Kommentare

Bild des Benutzers Isabelle Scherrer

In jedem Fall, diese Tragbarkeitsrechnungen sind schlicht und einfach eine Frechheit. So geht das nicht. Es kann nicht sein, dass alte Leute ein Leben lang für die Immobilie sparen und nachher faktisch durch diese Tragbarkeitsregel "enteignet" werden. Mich nimmt einmal wunder seit WANN und von WEM diese Tragbarkeitsregeln aufgestellt wurden. Eine entnervte Isabelle Scherrer

Bild des Benutzers Iwan Brot

Liebe Frau Scherrer

Die Regeln werden von der schweizerischen Bankiervereinigung (http://www.swissbanking.org/de/) aufgestellt. Über folgenden Link finden Sie diverse bestehende Richtlinien: http://www.swissbanking.org/de/services/bibliothek/richtlinien.

Der kalkulatorische Zinssatz ist nirgends festgeschrieben. Es wird lediglich gefordert, dass ein nachhaltiger Zinssatz angewendet werden muss. Und diesen legen die meisten Institute im Bereich von 4.50%/5.00% fest.

Freundliche Grüsse
Iwan Brot

Bild des Benutzers Gerry Linder

Warum ist in dem Beispiel die Hypothek mit 5 % berechnet. Sicherheitsmarge? Ist diese nicht zu gross.
Besten Dank es war wiederum eine gut erklärte Fallstudie.
Gerry Linder

Bild des Benutzers Sandra Meier

5% ist in der Schweiz der sehr langfristige Durchschnittszins für Hypotheken und die Banken haben sich dazu verpflichtet diesen Zinssatz in den Tragbarkeitsrechnungen anzuwenden.

Bild des Benutzers Iwan Brot

Sehr geehrter Herr Linder
Die meisten Banken rechnen mit einem kalkulatorischen Zinssatz von 5%, teilweise wird mit 4.50% gerechnet. Beim kalkulatorischen Zinssatz handelt es sich um einen langfristigen Zinssatz, welcher, wie aktuell, weit weg von den aktuellen Zinskonditionen liegen kann. Mit der Berücksichtigung dieses Zinssatzes möchten die Banken sicherstellen, dass die Finanzierbarkeit der Hypothek nachhaltig ist. Es ist also, wie Sie richtig schreiben, eine Sicherheitsmarge.
Selbstverständlich kann man diskutieren, ob es angebracht ist, in der heutigen Zeit mit einem Zinssatz von 5% zu rechnen. Insbesondere dann, wenn eine langfristige Festhypothek abgeschlossen wird. Darüber streiten sich die Banken und sind sich in diesem Punkt nicht einig.

Bild des Benutzers Tiziano

Neben dem Renteneinkommen kann auch noch ein Teil sog. "Vermögensverzehr" gerechnet werden (liquide Mittel bis z.B. Alter 85). Dies verbessert die kalkulatorische Tragbarkeit wesentlich.

Bild des Benutzers Iwan Brot

Lieber Tiziano

Der Hinweis ist korrekt. Setzt aber voraus, dass entsprechend Vermögen vorhanden ist (u.a. z.B. durch Auszahlung der Pensionskasse als einmalige Kapitalleistung, denn in diesem Fall fehlt die Verrentung und somit der fixe Einkommensstrom). Je nach Bank und Alter der betroffenen Kundschaft wird vom 'freien' Vermögen ein Wert von 2 bis 5% als Vermögensverzehr in Form eines Einkommens angerechnet. Das kann die Tragbarkeitsberechnung verbessern und im positiven Fall zu einer etwas höheren Hypothek führen.

Freundliche Grüsse
Iwan Brot

Bild des Benutzers Sandra Meier

Nebenbemerkung - der Dozent würde vielleicht besser für die Aufnahme die Ärmel nach vorne krempeln...

Okay Beitrag, allerdings wir im Jahr vor der Pensionierung die Situation nicht so dramatisch anders gewesen sein, oder? Wer ein Haus im Wert von CHF 1.25m besitzt und knapp kalkulieren muss sollte deshalb wahrscheinlich besser langfristig an direkte oder indirekte Amortisation der Hypothek denken - einverstanden?

Bild des Benutzers Iwan Brot

Sehr geehrte Frau Meier,
Langfristige Denkweise hilft bestimmt, um nicht in solche Situationen zu geraten. Da bin ich absolut einverstanden. Nur ist es leider so, dass seit 1995 die Möglichkeit des WEF-Bezuges (bis Alter 50 die gesamte Freizügigkeitsleistung, danach gibt es eine Vergleichsrechnung) besteht und manche Leute (inkl. Kreditgeber) nicht daran gedacht haben, einen solchen Vorbezug in die langfristigen Überlegungen miteinzubeziehen. Die mögliche Konsequenz im Rentenalter besteht darin, dass infolge 'fehlendem' Pensionskassenguthaben die Rente (oder das Kapital, allenfalls eine Mischform) deutlich tiefer ausfällt und somit die Tragbarkeit mit den kalkulatorischen Zinssätzen möglicherweise nicht mehr gegeben ist. Dieses Beispiel ist als ein Beispiel zu verstehen, warum Probleme entstehen können.
Einige Banken haben die Weisungen angepasst, so dass dies nicht mehr passieren kann bzw. sollte. Richtigerweise wird sowohl ein Vorbezug wie auch eine Verpfändung aus der Pensionskasse in der Kreditbeurteilung und den Amortisationsüberlegungen mitberücksichtigt. Aber Altlasten sind davon nicht betroffen.
Und heute ist es bei den Banken üblich, dass ab Alter 55 (Grössenordnung) eine Tragbarkeitsberechnung im Alter vorgenommen wird. Dazu wird der Kunde evtl. aufgefordert, einen individuellen Kontoauszug von der 1. Säule (oder Rentenvorausberechnung der 1. Säule) sowie einen aktuellen Pensionskassenausweis einzureichen. Aus diesen Unterlagen kann das mögliche Renteneinkommen (bis zum effektiven Rentenalter kann sich aber noch einiges ändern) ermittelt werden und somit eine, sofern notwendig, weitergehende Amortisation vereinbart werden, damit die Tragbarkeit ab dem Zeitpunkt der Pensionierung effektiv gegeben ist.
Iwan Brot, der Kurzarmhemdträger ;-)

Bild des Benutzers Otto MARTIN (65 jährig)

Wenn ich 160'000 Renteneinkommen haben soll, müsste meine Pensionskassenkonto etwa 3 Millionen CHF enthalten (ungefähr 5 % Pensionsrente plus AHV). Aber wenn solche Summen für mich einbezahlt wurden, dann war mein Einkommen wohl so, dass ich auch auf die Hypothek von 800'000 nicht mehr angewiesen bin!
Einmal mehr zeigt sich der Lauf der Geschichte: Ein Pendel, das von einem Extrem ins andere schlägt. Die Hypotheken-Vergabe wurde jahrelang zu unvorsichtig gehandhabt, jetzt ist das Vorgehen übervorsichtig und "das Alter" bestrafend!

Bild des Benutzers Iwan Brot

Sehr geehrter Herr Martin
Einverstanden, bei diesem Einkommen sollte die Unabhängigkeit von einer Hypothek möglich sein bzw. eine langfristige Planung dieses Problem definitiv entschärfen. Ich habe mir einfach erlaubt, das gleiche Zahlenbeispiel zu nehmen wie beim Video "Hypothek: Können wir?" So quasi als Hypothekargeschichte.
Und bevor jemand die Liegenschaft aufgibt, werden andere Ausgaben angepasst. Aber eben, das Budget ist, wenn überhaupt, zweitrangig. Alles stützt sich auf das Einkommen.
Fintool-Team

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
Aktualisieren Type the characters you see in this picture. Bitte geben Sie die Zeichen ein.  Wechsel auf Audio-Verifikation.

Hypothek: "Können wir?"

Videos gratis abonnieren

Hypothek: "Können wir?"

Kommentare

Bild des Benutzers Isabelle Scherrer

Nach meinen Erfahrungen stimmt das alles nicht. Meine Erfahrung, selbst wenn ich 50 % Eigenkapital bei einem Kaufpreis von 800 000 bringe, den Hypothekarzins (Hypothek 10 Jahre fest) bei der Bank für die volle Laufzeit fix hinterlege, ist die Tragfähigkeit angeblich immer noch nicht gegeben, da ich lediglich 60 000 Einkommen vorweisen kann. Wo liegt eigentlich in einem solchen Fall das Problem. Ein Manager, mit einem Einkommen von einer Million und einer Hypothekenbelastung von 80 % und mehr, erhält bei der ALV auch nicht mehr als 8 000 pro Monat. Aber hier ist die Tragfähigkeit lustigerweise gegeben - bei mir nicht. Soll mir das einer mal erklären??? Hier stimmt es nicht. Reissbretttheorien mehr nicht, völlig an der Realität vorbei

Bild des Benutzers Iwan Brot

Sehr geehrte Frau Scherrer

Wie ausgeführt, rechnet die Bank die Tragfähigkeit nicht mit dem aktuellen Zinssatz (in Ihrem Beispiel mit einer 10-jährigen Festhypothek), sondern mit einem kalkulatorischen Zinssatz. Dieser liegt in der Regel zwischen 4.50% und 5.00%. Ein Teil der Banken rechnet mit dem Nettoeinkommen, ein Teil mit dem Bruttoeinkommen.
Bei einem (Brutto-)Einkommen von 60 000 und einem Kaufpreis von 800 000 gewährt Ihnen die Bank nach der klassischen Methode (mit 5% gerechnet) eine Hypothek von 240 000. Entsprechend muss Eigenkapital von 560 000 eingebracht werden.
Die Tragfähigkeitsberechnungen sind tatsächlich statisch. Eine mögliche Arbeitslosigkeit oder auch eine mögliche Scheidung bleibt bei dieser Betrachtung unberücksichtigt. In der Tat muss man sich die Frage stellen, ob nicht eine dynamische Betrachtung angebracht wäre und z.B. die Annuitätenhypothek (wieder) eingeführt wird. Die Gürbetaler Bank beschreitet diesen Weg siehe hier: http://www.derbund.ch/wirtschaft/guerbetaler-bank-macht-was-raiffeisen-n...
Selbstverständlich hat die Bank die Möglichkeit, einen Kredit auch dann zu gewähren, wenn er die oben aufgeführten Kriterien (gemäss der internen Bankweisung) nicht erfüllt. Nur ist der Kredit in diesem Fall als ETP (Exceptions to policy) zu führen, was die Banken möglichst vermeiden wollen.
Freundliche Grüsse
Iwan Brot

Bild des Benutzers Ruth Leuzinger

Man müsste die Leute auch noch darauf aufmerksam machen, dass die Tragbarkeit auch nach der Pensionierung, d.h. mit der Rente gegeben sein muss, sonst kann man die Wohnung / das Haus im Alter nicht halten.

Bild des Benutzers Iwan Brot

Sehr geehrte Frau Leuzinger
Zu diesem äusserst wichtigen Thema haben wir ein separates Video gemacht, welches u.a. auf der Grundlage vom Video "Können wir?" aufbaut.
Fintool-Team

Bild des Benutzers Marc

Die 5 % Hypothekarkosten sind völlig übertrieben, wenn man eine 20-jährige Hypothek für unter 2% abschliessen kann.
Auch 1% Nebenkosten sind in der Regel zu hoch angesetzt.

Bild des Benutzers Nicolas

Und wie würde eine Lebensversicherung in diese Kalkulation eingerechnet? Ist es als (späteres) Harteskapital?
Wie unterscheiden die Banken zwischen Reinrisikoversicherungen (= nur Todesleistung) und Lebensversicherungen mit Sparteil (= Todes- und Lebensleistungen)?

Bild des Benutzers Iwan Brot

Eine Lebensversicherung mit Rückkaufswert, unabhängig ob in der gebundenen Vorsorge (3a) oder freien Vorsorge (3b), ist (späteres) hartes Eigenkapital. Wenn bereits angespartes Kapital vorhanden ist (also ein echter Rückkaufswert besteht), dann reduziert sich grundsätzlich die Amortisationspflicht. Das bereits angesparte Kapital, wenn es dann z.G. dem Kreditgeber verpfändet wird, reduziert den effektiven Anteil der 2. Hypothek und somit die Amortisationshöhe. Die Tragbarkeitsberechnung wird in diesem Fall positiv beeinflusst.
Die Unterscheidung zwischen einer reinen Risikoversicherung und einer gemischten Lebensversicherung ist bedeutungsvoll. Nur eine Lebensversicherung mit Sparteil hat bzw. baut einen Rückkaufswert auf, was später als hartes Eigenkapital dienen kann. Eine reine Risikoversicherung wird lediglich im Todesfall der versicherten Person fällig. Somit hat eine solche Police keinen Rückkaufswert, sondern liefert (Zusatz-)Sicherheit für den Kreditgeber, dass im Todesfall die Hypothek auf ein Niveau reduziert werden kann, welches die Tragbarkeit mit den Renten-/Kapitalleistungen für die Hinterbliebenen sicherstellt.
Zusatzinformation: eine reine Risikoversicherung wird bei der Auszahlung einmalig, gesondert und reduziert besteuert (Kapitalleistungssteuer Vorsorgegelder). Dabei spielt es keine Rolle, ob die Police im 3a- oder im 3b-Segment abgeschlossen wurde. Die gesamte Steuerlast dürfte sich im Rahmen von 5 bis 10% der Auszahlungssumme bewegen. Dies ist von der Kapitalhöhe und den Tarifen abhängig.
Ihr Fintool-Team

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
Aktualisieren Type the characters you see in this picture. Bitte geben Sie die Zeichen ein.  Wechsel auf Audio-Verifikation.
partner info