Videos gratis abonnieren

1e ist 1a !

Endlich bewegt sich etwas bei der Individualisierung der Altersvorsorge. Wir zeigen, woher die sogenannten 1e-Pläne kommen und was sie bewirken.
Rate: 
Average: 4.9 (32 votes)

Kommentare

Bild des Benutzers Thomas van Ditzhuyzen

Ein weiteres Mal eine wirklich gute und knappe Erklärung eines ziemlich komplizierten Sachverhaltes! Danke dafür und hoffentlich sehen dies möglichst viele Leute und beginnen sich mehr für Ihre Altersvorsorge zu interessieren und sich darum auch zu kümmern!
Bild des Benutzers Felix Richard

Können Sie mal bitte erklären wie die PK den Einkaufsbetrag zum Erwerb der maximal möglichen Pension rechnen. Danke im voraus.
Bild des Benutzers stephan sommer

Ich höre Ihre Kommentare mit Vergnügen...weiter so - Wir haben schon seit langem 1e-PK-plan eingeführt. Sicherlich ein grosser Fortschritt. Einzig was mich stört, ist das die einzelnen Anlagemöglichkeiten mit den Kündigungsklausen der MItarbeiter kongruent sein muss. Somit ist das "langfristige" Anlegen auf Produkte/Programme reduziert, die im Kündigungsfall in 3Monaten liquidiert werden können. Es wäre wünschenswert, das Alterssparen vom Arbeitgeber zu trennen. Wie sieht Ihr das - sind da bereits Bestrebungen im Gange? Gruss Stephan
Bild des Benutzers Peter Meter

Ich verstehe nicht wieso diese Individualisierung nur für Gehälter ab 126 kCHF angeboten werden. Da ich noch gut 30 Jahre bis zur Rente habe, würde ich als "jüngerer" auch gerne eine risikoreichere Anlage wählen wollen, kann es aber nicht. Stimmt es, dass es gesetzliche Vorschriften gibt, welche den maximalen Aktienanteil der Vorsorgeeinrichtung deckeln? Individualisierung ist bereits seit Jahren Realität bei den betrieblichen Altersvorgen von englischen Firmen. Dort werden individuelle Anlageentscheide bereits ab dem ersten Pfund ermöglicht. Ja, vielleicht wird das schweizer Vorsorgesystem langsam moderner, dennoch hat es einen langen Weg vor sich und auch die breite Masse der Arbeitnehmer sollte ein Wahlrecht der Anlageklasse zugestanden werden.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Zulässige HTML-Tags: <blockquote> <br> <cite> <code> <dd> <div> <dl> <dt> <em> <li> <ol> <p> <span> <strong> <ul>
  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or, if JavaScript is enabled, replaced with a spam resistent clickable link. Email addresses will get the default web form unless specified. If replacement text (a persons name) is required a webform is also required. Separate each part with the "|" pipe symbol. Replace spaces in names with "_".
CAPTCHA
Mit dieser Frage stellen wir sicher, dass Sie keine Maschine sind, um automatische Registrierungen von Maschinen zu verhindern. Bitte entschuldigen Sie die Umstände.